Waffeleisen

Waffeleisen Test - die besten Waffeleisen im Vergleich (2023)

Letztes Update am: 05.01.2023

Nichts ist besser als der Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee und selbstgemachten Waffeln am Sonntagmorgen! ☕️

Damit Du aber all Deine Brunch-Träume verwirklichen kannst brauchst Du das richtige Waffeleisen.
Sonst kann der Waffel-Traum auch schnell in einem klebrigen, halbverbrannten Albtraum enden…

Damit Du Dir die ganze Mühe nicht umsonst machst, haben wir in unserem Waffeleisen Test verschiedene Modelle verglichen. 🔎

Das Ergebnis: Das beste Waffeleisen kostet im Angebot nur 25 €!

Waffeleisen

Die besten Waffeleisen (2022)

Unser Testsieger

Cloer 1621 Waffeleisen

Die Firma Cloer ist besonders bekannt für ihre Waffeleisen. “Der Testsieger der Stiftung Warentest.”

Mit dem Cloer Waffeleisen erhältst Du das beste Waffeleisen für Herzwaffeln zu einem unschlagbaren Preis

Besonders toll: Es ist sehr kompakt gebaut und passt damit auch in kleine Küchenschränke.

Waffeleisen sind sperrig und hässlich?

Nicht das Cloer Waffeleisen!

Es ist in verschiedenen Farben von blau über pink bis schlicht schwarz oder weiß erhältlich. 🌈

Durch die Antihaftbeschichtung lösen sich die Waffeln sehr einfach.

Pass aber auf, dass Du diese nicht mit metallischen Gegenständen wie Gabeln zerkratzt!

Vorteile

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Antihaftbeschichtung

Stufenlos wählbarer Bräunungsgrad

Bunte Farben erhältlich

Nachteile

Keine Reinigung in der Spülmaschine

Nur Herzwaffeln möglich

Belgische Waffeln

Domo DO9149W Waffeleisen

Das Domo Waffeleisen wurde zusammen mit einem Koch extra für belgische Waffeln konzipiert - und das merkt man! “Super belgische Waffeln!”

Mit dem Domo Waffeleisen kannst Du mit einem Backvorgang zwei 2,5 cm dicke belgische Waffeln herstellen. 😋

Und das ganze dauert nur ein bis zwei Minuten.

Daran merkst Du direkt, dass dieses Waffeleisen mit 1400 Watt ganz schön Power hat!

Besonders gut gefällt uns am Domo Waffeleisen die Bedienung:

Mit einem Drehregler stellst Du die Zeit und mit einem anderen die Temperatur ein. 

Beim Ablauf des Timers erinnert Dich das Gerät dann durch ein Piepen, dass Deine Waffeln fertig sind.

Vorteile

Kurze Garzeiten

Einfache Bedienung

Backt die Waffeln durch Eigengewicht des Deckels

Nachteile

Schaltet sich nicht automatisch ab

Nur 50 cm langes Kabel

Für Familien

Rommelsbacher WA 1200 Waffeleisen Family

Du brauchst eine große Menge an Waffeln? Dann lohnt sich ein Doppelwaffeleisen. “Die beste Wahl für eine Familie.”

Gerade, wenn die Kinder Hunger auf Waffeln haben, kommt man mit dem Backen meist gar nicht mehr hinterher.

Mit dem Rommelsbacher Doppelwaffeleisen kannst Du gleich zwei Herzwaffeln auf einmal herstellen.

Das Rommelsbacher Waffeleisen bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich durch die große Füllmenge optimal für Familien. 👪

Das Gehäuse des Gerätes ist zudem von außen wärmeisoliert.

So brauchst Du keine Angst vor Verbrennungen haben. 

Vorteile

Geeignet für große Mengen

Stufenlose Temperaturregelung

Antihaftbeschichtung

Nachteile

Braucht größere Stellfläche

Platten nicht auswechselbar

High-End Gerät

Springlane Wanda Waffeleisen

Ein hochmodernes Waffeleisen für die perfekten belgischen Waffeln. “Ein stylisher Waffeleisen-Traum.”

Mit dem Wanda Waffeleisen kannst Du zwei belgische Waffeln auf einmal herstellen.

Und damit das auch immer wieder gut klappt, zeigt Dir ein Display die Backfarbe an.

Komfortabel!

Ganze 1600 Watt sorgen dafür, dass das Waffeleisen in kürzester Zeit betriebsbereit ist.

Mit 5 verschiedenen Modi hast Du auf Knopfdruck die perfekte belgische Waffel.

Und damit Dir beim Backen nicht die Ideen ausgehen, befindet sich im Lieferumfang direkt ein Rezeptheft. 📓

Vorteile

5 verschiedene Programme

Rezeptheft im Lieferumfang + kostenlose Rezepte-App

Überlaufrille für einfache Reinigung

Nachteile

Höherer Preis

Multi-Talent

Tefal Snack Collection 4-er Set

Mit dem Tefal Snack Collection Waffeleisen kannst Du vier verschiedene Speisen zubereiten: Panini, Sandwich, Waffeln und süße Küchlein. “Dieses Gerät ist ein wahres Multi-Talent.”

Gerade für Menschen mit wenig Platz könnte ein Kombigerät die richtige Wahl sein.

Denn damit brauchst Du nicht mehr ein Waffeleisen und einen Sandwichmaker, sondern hast beides in einem Gerät vereint! 🤝

Je nachdem, was Du zubereiten willst, kannst Du die entsprechende Backplatte einlegen und los geht’s!

Allerdings hat der Grill nur 700 Watt

Es kann also passieren, dass besonders dicke Waffeln nur ungleichmäßig gegart werden.

Vorteile

Viele Einsatzbereiche

Platzsparend

Spülmaschinengeeignete Platten

Nachteile

Nicht so hohe Leistung

Höherer Preis

Was macht ein gutes Waffeleisen aus?

Die Kriterien für eine ideale Waffel sind sehr subjektiv:

Einige von uns mögen ihre Waffeln außen knusprig, aber in der Mitte fluffig, andere bevorzugen eine rein knusprige oder rein fluffige Waffel.

Waffeln
Die perfekte Waffel sieht für jeden anders aus. © Utopia

Dennoch gibt es einige technische Standards, die ziemlich allgemein anerkannt sind, und auf diese haben wir uns bei unserem Test konzentriert.

  • Ein gutes Waffeleisen sollte gleichmäßig erhitzen und den Teig von oben nach unten und von einer Seite zur anderen gleichmäßig garen, ohne verbrannte Stellen oder rohe Flecken.
  • Es sollte während des Garvorgangs genügend Dampf entweichen lassen, damit die Waffeln fest werden und nicht durchweichen.
  • Außerdem sollte es zuverlässig sein und immer wieder die gleichen Ergebnisse liefern.

Außerdem solltest Du folgende Faktoren vor Deinem Waffeleisen Kauf beachten:

1. Wie groß ist das Waffeleisen und wie gut ist es verarbeitet?

Wenn Du nicht gerade ein Frühstücks-Café betreibst, brauchst Du Dein Waffeleisen wahrscheinlich nicht täglich.

Da die meisten Waffeleisen ziemlich sperrig sind, solltest Du darauf achten, dass Du die richtige Größe wählst.

Professionelles Waffeleisen
So ein großes Waffeleisen brauchst Du nur in der Gastronomie. © Gastrouniversum

Bäckst Du sowieso nur für Dich, brauchst Du kein Gerät mit 4 Waffeln! 😬

Außerdem sollte es keine scharfen Kanten geben, an denen Du Dich beim Verwenden verletzen könntest.

2. Wie gut ist die Hitzeverteilung? 🔥

Eine perfekte Waffel ist etwas Schönes.

Eine Waffel mit verbrannten Stellen und blassen, rohen Flecken hingegen, kommt einem Verbrechen am Frühstück gleich.

Waffeleisen Hitzeverteilung
Die perfekte Waffel sollte gleichmäßig gebräunt sein. © Tristar

Wir haben deshalb in unserem Waffeleisen Test genau auf die Konsistenz und die Gleichmäßigkeit der Waffeln geachtet.

3. Ist das Waffeleisen antihaft-beschichtet?

Heutzutage haben viele Waffeleisen eine antihaftbeschichtete Oberfläche - ein Vorteil, der die Vorbereitungen (kein Einfetten erforderlich!) und die Reinigung erheblich vereinfachen kann.

4. Bietet das Gerät irgendwelche netten Extras?

Einige Waffeleisen verfügen lediglich über eine An/Aus-Lampe, aber selbst preisgünstige Modelle haben zusätzliche Funktionen:

  • Eine Backampel zeigt Dir an, wann das Gerät fertig vorgeheizt ist. 🚥
  • Mit einem Timer schaltet sich das Waffeleisen automatisch ab.
  • Auswechselbare Platten erhöhen die Einsatzmöglichkeiten.
Waffeleisen Backampel
Die Lichter “Backampel” zeigen Dir, wann das Gerät vorgeheizt ist. © Amazon

5. Ist das Waffeleisen leicht zu reinigen? 🧼

Teig ist eine klebrige Angelegenheit, und all die Ecken und Ritzen in einem Waffeleisen lassen sich nur schwer reinigen.

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Aufsätze fangen Tropfen oder Verschüttetes auf.
  • Abnehmbare Backplatten sind spülmaschinenfest.
Waffeleisen reinigen
Das Waffeleisen sollte leicht zu reinigen sein. © Brigitte

Belgische Waffeln oder Herzwaffeln?

Ob Dir belgische Waffeln oder Herzwaffeln besser gefallen, ist Geschmackssache.

Belgische Waffeln

Belgische Waffeln sind dicker und bestehen aus einem Hefeteig.

Belgische Waffeln
Belgische Waffeln sind besonders hoch und fluffig. © Einfachbacken

Gerade weil sie dicker sind, kannst Du deshalb besonders gut leckeres Obst und andere Toppings auf den Waffeln essen. 🫐

Hier kannst Du auch noch mehr mit dem Teig experimentieren (z.B. mit Schokolade oder Hagelzucker wie Lütticher Waffeln).

Herzwaffeln

Herzwaffeln sind hingegen dünner und schneller gemacht.

Herzwaffeln
Herzwaffeln sind ein Klassiker. © Kochbar

Sie schmecken am allerbesten frisch aus dem Waffeleisen und mit Puderzucker bestreut!

Herzwaffeln eignen sich besonders gut, wenn Du große Mengen herstellen möchtest.

Wie viel kostet ein gutes Waffeleisen?

Ein gutes Waffeleisen muss nicht teuer sein!

Allerdings solltest Du zumindest 25 € ausgeben, ansonsten:

  • Hast Du keine Antihaftbeschichtung.
  • Ist die Reinigung umständlich.
  • Sind die Backzeiten sehr lang und die Ergebnisse ungleichmäßig.

Besonders flexibel sind Waffeleisen, die einen Thermostat eingebaut haben: 🌡

So kannst Du immer wieder Deinen perfekten Bräunungsgrad erreichen.

Wer produziert Waffeleisen?

Es gibt noch viele weitere Hersteller, die gute Waffeleisen anfertigen.

Hast Du unter unseren Favoriten noch nicht das richtige Modell für Dich gefunden, schau Dir doch folgende Geräte an:

  • Graef Waffeleisen
  • Krups Waffeleisen
  • WMF Waffeleisen

Das ziemlich beliebte Kitchenaid Waffeleisen ist leider nicht mehr erhältlich. 😔

5 Profi-Tipps für die Verwendung eines Waffeleisens

Für welches Waffeleisen Du Dich auch entscheidest, es gibt ein paar Dinge, die Du beim Backen beachten solltest:

Waffeleisen Verwendung Tipps
© My Kitchenary

1. Lass einige Klumpen im Teig.

Widerstehe dem Drang, den Waffelteig zu sehr zu verquirlen.

Die Textur sollte ein wenig klumpig sein.

Denn wenn Du den Waffelteig zu glatt rührst, wird das Endprodukt (überraschenderweise) etwas zäher.

2. Lass das Waffeleisen vorheizen.

Die Kontrollleuchten sind nicht ohne Grund da!

Warte mit dem Einfüllen des Teigs, bis das Waffeleisen vorgeheizt ist.

So wird sichergestellt, dass die gesamte Oberfläche gleichmäßig erhitzt und bereit ist. Ansonsten passiert es schnell, dass einige Stellen Deiner Waffel nicht ganz durchgebacken werden.

3. Fette die Backplatten ein, sofern Du keine Antihaftbeschichtung hast.

Genau wie bei einer Pfanne musst Du vor dem Backen die Oberfläche mit Butter oder Öl einfetten. 🧈

Sonst kann die Waffel ganz schön ankleben!

Wenn Du ein antihaftbeschichtetes Waffeleisen hast, kannst Du das Einfetten natürlich weglassen.

4. Öffne das Waffeleisen nicht, bevor die Waffeln fertig sind.

Natürlich ist es sehr verlockend, Du solltest den Deckel aber erst öffnen, wenn die Kontrollleuchte das anzeigt. 🚦

Öffnest Du den Deckel und die Waffel ist noch nicht fertig, reißt Du die Waffel buchstäblich auseinander.

5. Heben Sie die Waffel niemals mit Metallwerkzeugen heraus.

Verwende immer ein Utensil aus Kunststoff, Silikon oder Gummi, wenn Du die Waffel heraus hebst.

Utensilien aus Metall zerkratzen die Antihaftbeschichtung und dann brennen Dir Deine Waffeln an… 🍴

...und gerade, wenn Du ein teureres Waffeleisen kaufst, möchtest Du ja, dass es Dir möglich lange Freude bereitet!

Das Fazit zu unserem Waffeleisen Test

Leider hat unser Test unsere Erwartungen bestätigt:

Die meisten Waffeleisen funktionieren nur mittelmäßig gut. 😐

Das mit Abstand häufigste Problem war ein ungleichmäßiges Garen oder das, was wir als "Zwei-Gesichter-Effekt" bezeichnen:

Waffeln waren auf der einen Seite gleichmäßig gebräunt, auf der anderen Seite aber blass und teigig.

Wir empfehlen Dir deshalb folgende Modelle:

Mehr zum Thema

Was ist das beste Bubble Waffeleisen?

Bubble Waffeln sehen toll aus und sind besonders fluffig.

Leider brauchst Du ein spezielles Waffeleisen, um diese Leckerbissen zuzubereiten.

Das beste Bubble Waffeleisen ist von Princess und für ca. 25 € auf Amazon erhältlich.

Wie viel Watt sollte ein Waffeleisen haben?

Bei der Leistung Deines Waffeleisen solltest Du nicht sparen.

Gerade bei Modellen mit nur 600 Watt oder weniger, werden Deine Waffel meist ungleichmäßig gebräunt.

Greif besser zu einem Modell mit mindestens 800 Watt.

Hochwertige Modelle haben sogar (über) 1000 Watt.

Wie gut sind Kombigeräte?

Einige Waffeleisen sind nicht nur für Waffeln geeignet.

Sie haben austauschbare Backplatten und können deshalb auch leckere Sandwiches toasten oder Wraps erwärmen.

Das ist toll, wenn Du in der Küche nur wenig Platz hast!

Für richtiges Grillen sind diese Geräte jedoch nicht geeignet.

Gerade für Fleisch ist eine besonders hohe Temperatur erforderlich, die ein Kombigerät nicht erreicht.

Willst Du einen richtigen Grill, solltest Du Dir lieber einen guten Kontaktgrill kaufen.

Warum gibt es das Kitchenaid Waffeleisen nicht mehr?

Kitchenaid hat leider vor einigen Jahren die Produktion seines Waffeleisens eingestellt.

Dieses war zwar etwas teurer, hat aber besonders fluffige Waffeln hergestellt.

Jetzt ist es nur noch im Privatverkauf erhältlich.

Schade!

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein

Willst Du mehr? ➔ Abonniere unseren Newsletter

Deine Nachricht wurde gesendet - vielen Dank!
Leider konnte Deine Nachricht nicht gesendet werden

Das könnte Dich auch interessieren

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.